Echte Lohntransparenz für echte Gleichberechtigung!

Veröffentlicht am 08.03.2017 in Pressemitteilungen

Seit mehr als einem Jahrhundert treibt die SPD ausgehend von den Bestrebungen der sozialistischen Arbeiterinnenbewegung den Kampf für Gleichberechtigung und Emanzipation voran.

Auch heute betont der Mannheimer SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Rebmann: „Am Internationalen Weltfrauentag am 8. März thematisieren wir  anhaltende Missstände und bekräftigen, dass dieser Kampf auch heute hierzulande noch nicht abgeschlossen ist. Die Bezahlung von Frauen für gleiche und gleichwertige Arbeit liegt immer noch 21% niedriger als die von Männern. Diese alltägliche Ungerechtigkeit ist empörend! Das von unserer Familienministerin Manuela Schwesig entwickelte und vorangetriebene Entgelttransparenzgesetz setzt einen wichtigen Impuls, um dem entgegenzuwirken. Bis zu 14 Millionen Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen erhalten dann einen Auskunftsanspruch und können ihre Löhne im Betrieb vergleichen. Dies ist ein hilfreicher Schritt im Kampf gegen Diskriminierung.“

 
 

Facebook

Twitter

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Martin Schulz

Martin Schulz

Kontakt

In Mannheim

Stefan Rebmann, MdB
Relaisstraße 88-90
68219 Mannheim
Tel. 0621 / 299 - 990 95
Fax 0621 / 401 - 774 58

stefan.rebmann.wk@bundestag.de

In Berlin

Stefan Rebmann, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel. 030 / 227 - 747 22
Fax. 030 / 227 - 767 22

stefan.rebmann@bundestag.de

;