08.09.2017 in Wahlkreis

Eigenständigkeit der MVV bewahren – Einsatz von CDU und Grünen notwendig

 

Nach Bekanntwerden der EnBW-Pläne, durch Übernahme von über 6 Prozent der MVV-Aktien ihre Anteile am Mannheimer Energieversorger MVV aufzustocken, begrüßen die Mannheimer SPD und ich die parteiübergreifende Geschlossenheit, die Eigenständigkeit der MVV zu erhalten. Auch wir wollen die seit vielen Jahren andauernden Versuche der EnBW, Einfluss auf die MVV zu gewinnen, abwehren.

Die Pläne der EnBW sind ein nur schlecht verdeckter Versuch, die Souveränität unseres Mannheimer Energieversorgers immer mehr zu untergraben. Zudem eignet sich das Thema auch in den jetzigen Wahlkampfzeiten nicht zur parteipolitischen Profilierung, sondern ist ein fester gemeinsamer Anker in der Mannheimer Kommunalpolitik. Entsprechend müssen nun Vertreterinnen und Vertreter aller Parteien dafür Sorge tragen, dass die Unabhängigkeit der MVV gewahrt bleibt, vor allem, um eine gleichbleibende Versorgungssicherheit für die Bürgerinnen und Bürger Mannheims und der Region auch weiterhin zu sichern.

 

05.09.2017 in Politik

„Diesel-Treffen“ im Kanzleramt: Forderungen der SPD Mannheim

 

Anlässlich des „Diesel-Treffens“ heute im Kanzleramt fordert die Mannheimer SPD dringend Lösungen, mit denen Fahrverbote vermieden werden. Zugleich sollen alternative Mobilitätsformen gefördert werden. 

Auch ich als Mannheimer SPD-Bundestagsabgeordneter erwarte vom Bund verbindliche, ausreichende und zügig verfügbare finanzielle Zusagen. Denn die Leidtragenden dürfen am Ende weder die Kommunen noch die Verbraucherinnen und Verbraucher und auch nicht die Beschäftigten in der Automobilindustrie sein. Die Automobilhersteller müssen deshalb stärker in die Pflicht genommen werden.

 

01.09.2017 in Wahlkreis

Public Viewing des TV-Duells: Martin Schulz vs. Angela Merkel

 

Viele Wählerinnen und Wähler entscheiden sich erst während oder kurz nach dem TV-Duell, ob und wen sie wählen. In der direkten Auseinandersetzung mit Angela Merkel kann Martin Schulz zeigen, dass die SPD die besseren Argumente auf ihrer Seite und vor allem eine konkrete Idee davon hat, was gut für Deutschland und die Menschen ist. 

Public Viewing des TV-Duells Martin Schulz vs. Angela Merkel 

am Sonntag, den 3. September ab 19.30 Uhr

in den Kulturbrücken Jungbusch, Böckstraße 21

 

28.08.2017 in Wahlkreis

Soziale Gerechtigkeit gibt es nur mit der SPD – Nahles zu Gast in Mannheim

 

Bestes Sommerwetter, viele gut gelaunte, politisch interessierte Menschen und Musik von jungen Künstlerinnen und Künstlern des Vereins „Stimme der Straße“: Besser konnten die Rahmenbedingungen für den Besuch von Arbeits- und Sozialministerin Andrea Nahles auf dem Mannheimer Marktplatz nicht sein, bei dem sie die Zuhörerinnen und Zuhörer mit einer leidenschaftlichen Rede mitriss. Sie betonte, dass es immer wieder die SPD war, die in den letzten vier Jahren in der Großen Koalition gesetzliche Änderungen hin zu einer sozialeren Gesellschaft angestoßen und durchgesetzt hat und dass es der Widerstand und die Untätigkeit von Angela Merkels Union waren, die den „Motor SPD“ bei manchen zentralen Forderungen abgewürgt haben.

 

Facebook

Twitter

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Martin Schulz

Martin Schulz

Vorwärts

Kontakt

In Mannheim                     In Berlin       
   
Stefan Rebmann, MdB Stefan Rebmann, MdB
Relaisstraße 88-90 Platz der Republik 1
68219 Mannheim 11011 Berlin
Tel: 0621 / 299 - 990 95 Tel. 030 / 227 - 747 22
Fax:0621 / 401 - 774 58 Fax. 030 / 227 - 767 22
stefan.rebmann.wk@bundestag.de stefan.rebmann@bundestag.de